WISSENSWERTES ZUM THEMA STROMPREISE

Wissenswertes: zum Thema Strompreise.

Der Grundpreis (meist abgerechnet pro Monat) ist Bestandteil des Strompreises. Er ist abhängig von der benötigten Leistung und fällt auch dann an, wenn kein Strom bezogen wird. Es handelt sich dabei also um ein verbrauchsunabhängiges Entgelt, das von Ihrem örtlichen Grundversorger für die Strombelieferung erhoben wird. Bei einigen Lieferanten wird bei einem bestimmten Stromverbrauch pro Jahr kein Grundpreis mehr erhoben. Die Höhe des Grundpreises, den Sie zahlen, sind 0,00 €uro, einen Grundpreis gibt es nicht.

Der Arbeitspreis ist Bestandteil des Strompreises und zwar das Entgelt je verbrauchter Einheit an elektrischer Arbeit in Cent pro Kilowattstunde. Hier klicken für mehr Information; Strom & Erdgas Einkauf

Das Netznutzungsentgelt, als Entgelt für den Transport und die Verteilung der Energie durch die unterschiedlichen Netze, wird von den Netzbetreibern erhoben, die für den Ausbau, die Wartung und Instandhaltung verantwortlich sind. Jeder, der das Netz nutzt, – gleichgültig ob Stromlieferant oder Stromkunde – ist zur Zahlung verpflichtet. Das Netznutzungsentgelt ist bereits im Preis inbegriffen. Ihnen als Kunde wird also die Netznutzung nicht extra berechnet!

Sie erhalten eine Aufforderung zur Zählerstandsmeldung 4 Wochen vor der geplanten Ablesung Ihres örtlichen Stromnetzbetreiber. Sie übermitteln in Ihrem Online-Kundenportal mit 24/7 Zugang Ihren Zählerstand. Dadurch entfällt die übliche regelmäßige Ablesung Ihres Stromzählers durch den örtlichen Stromnetzbetreiber. Es handelt sich hierbei um eine Leistung, die in der Netznutzung enthalten ist. Sie erhalten Ihre Abrechnung, in der das alles bereits enthalten ist.

Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt für die Einräumung von Wegerechten für Leitungen und Kabel der Netzbetreiber durch die Kommunen. Genauso wie Messung und Ablesung sind auch Konzessionsabgaben im Netznutzungsentgelt inbegriffen und werden Ihnen nicht separat berechnet. Sie erhalten Ihre Abrechnung, in der das alles bereits enthalten ist. Tarif- und Sondervertragskunde

Die KWK-Umlage wird nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-gesetz (KWK-G) zur Förderung der Stromerzeugung aus Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung erhoben. Auch sie ist bereits im Netznutzungsentgelt enthalten. Es wird Ihnen deswegen auch nichts extra berechnet.

Die Erhebung einer Stromsteuer, auch Ökosteuer genannt, ist begründet mit der Förderung von klimapolitischen Zielen und soll zusätzlich eine Absenkung und Stabilisierung des Rentenbeitragssatzes erreichen. Sie ist bereits in unserem dennoch günstigen Arbeitspreis enthalten. Es wird Ihnen auch nichts extra berechnet.

Wir vertrauen den Kunden. Sie bezahlen nur das, was Sie tatsächlich verbraucht haben: Es werden somit keine Beträge für Vorkasse erhoben.

Sie merken: Es sind alle Preisbestandteile für die Stromlieferung unter der Angabe von Arbeits- und Abgaben enthalten. Eine Berücksichtigung von zusätzlichen Kostenbestandteilen entfällt. Sie als Kunde erhalten dadurch von uns ein faires, übersichtliches und transparentes Angebot.

1. Die Höhe des Grundpreises, den Sie zahlen, ist 0,00 €uro – einen Grundpreis gibt es nicht. 2. Der Arbeitspreis ist Bestandteil des Strompreises und zwar das Entgelt je verbrauchter Einheit an elektrischer Arbeit in Cent pro Kilowattstunde. 3. Alle Preise beinhalten bereits die Beträge für Gesetzliche Abgaben wie unter anderen Netznutzung, Konzessionsabgabe, Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-G) und die Stromsteuer. 4. Keine Vorkasse und ohne Pakettarife. Sie zahlen nur das, was Sie tatsächlich verbrauchen – das ist ein faires Angebot!

Verschiedene Handelsplätze.

Im Unterschied zum Terminmarkt der EEX in Leipzig werden auf dem Spotmarkt der EPEX in Paris kurzfristig lieferbare Strommengen und nicht langfristige Stromliefervereinbarungen (“Terminkontrakte” oder “Futures”) gehandelt. Die Handelseinheit an der EPEX SPOT sind Megawattstunden (MWh).

Strommarkt in Deutschland

Für knapp 50 Prozent des verbrauchten Stroms in Deutschland ist die Industrie verantwortlich. Die andere Hälfte verteilen sich auf die Verbrauchgruppen „Gewerbe, Handel und Dienstleistungen“ sowie „Haushalte“. Die Strompreise für Haushaltskunden steigen jährlich. Hierzulande sind die Strompreise für Haushalte im Vergleich der EU-28-Länder am höchsten, gefolgt von Dänemark und Belgien.

Handelsplatz EPEX SPOT ( Frankreich )

An der europäischen Strombörse EPEX mit Sitz in Frankreich werden im Spotmarkt Stromlieferungen für den jeweiligen Folgetag gehandelt. Neben Deutschland/Luxemburg deckt sie die Märkte Belgien, Frankreich, die Niederlande, Österreich, die Schweiz sowie das Vereinigte Königreich. 

Die Strombörse dient als Handelsplattform, anhand derer eine faire Preisbildung für den Großmarkt gewährleistet wird. Europäische Stromversorger, die Strom an den Endverbraucher liefern, erwerben diesen in einem nun transparenten und als sicher geltenden Großmarkt.

Handelsplatz EEX Energy Exchange ( Leipzig )

Der in Leipzig ansässige Handelsplatz für Energie und
energienahe Produkte ist mit über 450 Börsenteilnehmern aus mehr als 30 Ländern die führende europäische Energiebörse. An der EEX werden unter anderem Strom,
Erdgas, Kohle, Öl, CO2-Emissionsrechte und Herkunftsnachweise gehandelt.

Auf dem Terminmarkt werden längerfristige Lieferverträge mit einer Vorlaufzeit von mehreren Jahren geschlossen. Somit ermöglicht der Terminhandel den Marktteilnehmern langfristige Planungen sowie eine Absicherung gegen Preisänderungen.

Anteil der steigt Jahr um Jahr.

Preisindikation Ct/kWh ungewichtet unserer Dachgesellschaft

  • Strom
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2013
  • 4,331
  • 4,462
  • 3,911
  • 3,792
  • 3,206
  • 2,782
  • 3,642
  • 3,161
  • 4,171
  • 3,772
  • 3,922
  • 3,575
  • ∅ 3,778
  • Erdgas
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2013
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • ∅ .
  • Strom
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2014
  • 3,587
  • 3,395
  • 3,105
  • 3,158
  • 3,063
  • 3,152
  • 3,188
  • 2,793
  • 3,479
  • 3,525
  • 3,637
  • 3,289
  • ∅ 3,276
  • Erdgas
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2014
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • ∅ .
  • Strom
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2017
  • 5,237
  • 3,970
  • 3,166
  • 2,887
  • 3,046
  • 3,000
  • 3,301
  • 3,085
  • 3,435
  • 2,840
  • 4,037
  • 3,077
  • ∅ 3,420
  • Erdgas
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2017
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • .
  • ∅ .
  • Strom
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2018
  • 2,946
  • 4,012
  • 3,731
  • 3,206
  • 3,354
  • 4,242
  • 4,954
  • 5,619
  • 5,483
  • 5,314
  • 5,668
  • 4,813
  • ∅ 4,447
  • Erdgas
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2018
  • 1,9174
  • 1,9994
  • 2,6572
  • 2,0518
  • 2,2865
  • 2,2440
  • 2,3116
  • 2,4931
  • 2,8805
  • 2,6627
  • 2,5944
  • 2,5922
  • ∅ 2,3909
  • Strom
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2019
  • 5,2647
  • 4,4224
  • 3,2161
  • 3,7446
  • 3,8521
  • 3,3325
  • 3,7409
  • 3,7409
  • 3,6441
  • 4,2901
  • 4,1561
  • 3,4252
  • ∅ 3,8707
  • Erdgas
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2019
  • 2,3949
  • 2,1780
  • 1,8602
  • 1,6405
  • 1,5023
  • 1,1397
  • 1,3397
  • 1,3119
  • 1,2031
  • 1,6111
  • 1,8556
  • 1,8390
  • ∅ 1,6561
  • Strom
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2020
  • 3,6897
  • 2,3677
  • 2,6173
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • ∅ 2,8915
  • Erdgas
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember
  • 2020
  • 1,7508
  • 1,5505
  • 1,2978
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • ∅ 1,5330
  • Gesetzliche Abgaben Strom in Ct/kWh
  • Strom: Konzessionsabgabe je Einwohneranzahl in der Gemeinde
  • bis 25.000 Einwohner
  • bis 100.000 Einwohner
  • bis 500.000 Einwohner
  • über 500.000 Einwohner
  • Antrag auf Reduzierung übernehme ich für Sie, sofern Sie zwischen 30.000 kWh und 100.000 kWh im Jahr verbrauchen.
  • Strom: Stromsteuer
  • Strom: Umlagen nach dem Erneuerbaren Enbergie-Gesetzt (EEG)
  • Strom: Umlage nach §19 Strom-Netzentgeltverordnung (Strom NEV)
  • Strom: Umlage nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetzt (KWKG)
  • Strom: Offshore-Haftungsumlage nach §17 f EnWG
  • Strom: Umlage für abschaltbare Lasten nach §18 AblaV
  • Arbeitspreis Netznutzung (unterschiedlich je Stromnetz)
  • Messstellenbetrieb (Grundmessstellenbetreiber)
  • .
  • 2019
  • -
  • 1,32
  • 1,59
  • 1,99
  • 2,39
  • 0,11
  • REDUZIERT
  • 2,05
  • 6,405
  • 0,305
  • 0,280
  • 0,416
  • 0,005
  • -
  • -
  • 2020
  • -
  • 1,32
  • 1,59
  • 1,99
  • 2,39
  • 0,11
  • REDUZIERT
  • 2,05
  • 6,756
  • 0,358
  • 0,226
  • 0,416
  • 0,007
  • -
  • -
  • 2021
  • -
  • 1,32
  • 1,59
  • 1,99
  • 2,39
  • 0,11
  • REDUZIERT
  • 2,05
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • 2022
  • -
  • 1,32
  • 1,59
  • 1,99
  • 2,39
  • 0,11
  • REDUZIERT
  • 2,05
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • 2023
  • -
  • 1,32
  • 1,59
  • 1,99
  • 2,39
  • 0,11
  • REDUZIERT
  • 2,05
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • Gesetzliche Abgaben Erdgas in Ct/kWh
  • Ergas: Konzessionsabgabe je Einwohneranzahl in der Gemeinde
  • bis 25.000 Einwohner
  • bis 100.000 Einwohner
  • bis 500.000 Einwohner
  • über 500.000 Einwohner
  • Sonderkunde
  • Erdgas: Erdgassteuer
  • Arbeitspreis Netznutzung (unterschiedlich je Erdgasnetz)
  • Messstellenbetrieb (Grundmessstellenbetreiber)
  • 2019
  • -
  • 0,51
  • 0,61
  • 0,77
  • 0,93
  • 0,03
  • 0,55
  • -
  • -
  • 2020
  • -
  • 0,51
  • 0,61
  • 0,77
  • 0,93
  • 0,03
  • 0,55
  • -
  • -
  • 2021
  • -
  • 0,51
  • 0,61
  • 0,77
  • 0,93
  • 0,03
  • 0,55
  • -
  • -
  • 2022
  • -
  • 0,51
  • 0,61
  • 0,77
  • 0,93
  • 0,03
  • 0,55
  • -
  • -
  • 2023
  • -
  • 0,51
  • 0,61
  • 0,77
  • 0,93
  • 0,03
  • 0,55
  • -
  • -